Dein Flow – deine Benefits

Nehmen wir mal an, du hast dich für eine Ausbildung bei einer Bank oder Versicherung entschieden und es läuft alles wie am Schnürchen: Du bist zufrieden im Job, kannst dich verwirklichen, bekommst ein gutes Einkommen und freust dich täglich auf neue Aufgaben, innerhalb deines Teams, mit dem es einfach passt.

Klingt schonmal gut? Eh‘ klar.
Es gibt allerdings sogar noch Luft nach oben. Für deine Arbeit bekommst du nämlich weit mehr geboten, als „nur“ das Geld, die Erfolge und die netten Kollegen.

Weil du viel leistest, zeigen wir dir unsere Wertschätzung unter anderem durch umfassende Benefits und Zusatzangebote, von denen du während der Arbeit und auch privat profitieren kannst. Hier ein kurzer Überblick, über mögliche Anreize:

 

Ein g’scheiter Kopf braucht den passenden Sprit, um dauerhaft auf Hochtouren laufen zu können. Wer Muttis Pausenbrot seit der Schulzeit satt hat, kann sich freuen: Für eine gute Unterlage im Magen sorgen betriebseigene Snackbars, Frühstücks- und Mittagsangebote. Zudem sind oft Essenszulagen eine Option, so dass niemand bei uns zur unfreiwilligen Diät verdonnert wird.

 

Auch gibt es oft Angebote zur Gesundheitsförderung (beispielsweise regelmäßige Gesundheitstests, Massagen) oder außerbetriebliche Sportangebote – Falls das dauerhaft gute Essen in der Kantine beginnt, sichtbare Spuren zu hinterlassen. Zusätzlich hat der gemeinsame Sport oft eine nicht zu unterschätzende Teambuildingwirkung. (Mal davon abgesehen, dass man sich abreagieren kann, falls der Chef mal nervt, oder die Kunden – nennen wir es – „schwierig“ sind.)

 

Falls du im Außendienst tätig bist, oder generell viele Außentermine mit längerer Anfahrt auf deiner Agenda hast, kann es sein, dass dir ein schicker Dienstwagen gestellt wird. Auch die Hardware im Büro kann sich sehen lassen: Technisch neue Geräte ermöglichen dir eine reibungslose Arbeit in style.

 

Wenn es arbeitsgebunden Sinn macht, wird immer öfter auch die Option auf Home-Office angeboten. Zu den üblichen Bürozeiten machst du deine Arbeit von zu Hause aus. Perfekt, wenn der Chef mal nervt – oder du, beispielsweise während eines Studiums, zwischendurch mal ein paar Stunden weg musst.

 

Und apropos Studium: Auch wer nicht an die Uni möchte oder kann, wird laufend weitergebildet. Workshops und Fortbildungskurse sorgen dafür, dass du ständig über aktuelles Wissen verfügst.

Klingt alles immer noch gut?
Wir sagen nur: So geht Zukunft.