Stärken

Stärken, wo seid ihr? So findest du raus, was du kannst

„Das kriegst du doch eh nicht hin …“ Von wegen! Du kannst weit mehr, als andere glauben. Und auch weit mehr, als dir selbst bewusst ist. Wie also entdeckst du deine Stärken? Und welche dieser Stärken machen dich zum perfekten Kandidaten bzw. zur perfekten Kandidatin für die Jobs der Zukunft im Banken- und Versicherungswesen? In diesem Blog-Beitrag gibt’s die Antworten.

Schritt 1: Du hast nicht nur Schwächen

Die Sache ist alles andere als einfach, denn viel zu oft beschäftigen wir uns nur mit unseren Schwächen und versuchen sie auszumerzen. Wie wäre es zur Abwechslung damit, die Stärken zu stärken? Das macht Spaß und bringt oft mehr. Dazu musst du dir zunächst „eingestehen“: Ja, du hast Stärken! Und zwar Stärken, die dir vielleicht gar nicht bewusst sind.

Allzu oft nehmen wir Dinge, die uns leicht von der Hand gehen, als normal und selbstverständlich hin. Uns ist nicht klar, dass die gleichen Dinge anderen wesentlich schwerer fallen. Beispiel: Ein großer Freundeskreis ist keine Selbstverständlichkeit, sondern zeigt, dass du mit Menschen umgehen kannst und auch gut organisiert bist, sodass bei dir niemand zu kurz kommt.

Schritt 2: Online-Test und persönliche Gespräche

Wem die Selbstanalyse nicht reicht – sie kann tatsächlich tückisch sein, weil Selbst- und Fremdbild oft weit auseinandergehen –, sollte in einem zweiten Schritt andere zurate ziehen. Das können zunächst Freunde, Verwandte und Bekannte sein. Sprich mit ihnen darüber, wie sie dich wahrnehmen und wo sie deine Stärken sehen. Oder frag dich einfach: Wofür bekomme ich immer wieder mal Komplimente? In welchen Bereichen holen andere meinen Rat ein? Und was macht mir Spaß?!

Darüber hinaus gibt es unzählige Online-Tests, um die eigenen Potenziale festzustellen. Sie sind unterschiedlich seriös, daher als Faustregel: Vergiss die Frauenzeitschrift und versuche es lieber mit dem Test einer offiziellen Stelle. Und vertrau eher auf unabhängige Institutionen, die keine bestimmte Sparte vertreten.

Schritt 3: Welche Ausbildung passt zu den Stärken?

Trotzdem kann es natürlich sein, dass du aufgrund deines Stärkenprofils perfekt in das Banken- und Versicherungswesen passt. Dann nämlich, wenn folgende Eigenschaften auf dich zutreffen:

  • Offenheit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Genauigkeit
  • Organisationstalent
  • Lernbereitschaft

Du merkst sicher, dass eine Eigenschaft in unserer Aufzählung fehlt. Deine Schulnoten in Mathematik spielen im Finanzwesen nämlich eine untergeordnete Rolle. 😉

Falls die anderen Punkte auf dich zutreffen, würden wir uns freuen, dich näher kennenzulernen. Wir versprechen dir nicht das Blaue vom Himmel, aber einen abwechslungsreichen Job in einem spannenden Berufsfeld. Das ist doch schon mal was, oder? Und wahrscheinlich ist der nächste freie Ausbildungsplatz ganz in deiner Nähe …

legalweb.io
Datenschutzinformation
Vielen Dank für Ihren Besuch Sogehtzukunft.at, der Website von Wirtschaftskammer Salzburg Sparte Banken und Versicherungen in Österreich. Wir nutzen Technologien von Partnern (5), um unsere Dienste bereitzustellen. Dazu gehören Cookies und Tools von Drittanbietern zur Verarbeitung einiger Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Technologien sind für die Nutzung der Website nicht zwingend erforderlich. Dennoch ermöglichen sie es uns, einen besseren Service zu bieten und enger mit Ihnen zu interagieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit anpassen oder widerrufen.